Kündigung ohne Abmahnung – gute Chancen für Arbeitnehmer

Verletzt ein Arbeitnehmer seine Pflichten, darf der Arbeitgeber nicht gleich kündigen. In aller Regel muss er das Fehlverhalten zunächst abmahnen. Kündigt der Arbeitgeber, ohne zuvor eine Abmahnung ausgesprochen zu haben, ist die Kündigung meist rechtswidrig. Es gibt aber auch Ausnahmen.
Wir erklären, was Sie nach einer Kündigung ohne Abmahnung wissen müssen und wie Sie reagieren.

Betriebsübergang: Kündigung erst nach einem Jahr?

Wird das Unternehmen verkauft, stehen oft Arbeitsplätze auf dem Spiel. Viele Arbeitnehmer glauben allerdings, dass sie nach einem Betriebsübergang ein Jahr lang vor Kündigungen geschützt sind. Doch trifft das zu? Wir erklären die Rechtslage nach einem Betriebsübergang.

Arbeitgeber verweigert Urlaub nach Kündigung – was tun?

Nach einer Kündigung ist das Verhältnis zum Arbeitgeber oft angespannt. Das gilt umso mehr, wenn der Arbeitgeber nach einer Kündigung den Urlaub verweigert. Wir erklären, ob er dazu berechtigt ist.

Kann man ohne Grund gekündigt werden?

Eine Kündigung ist belastend. Das gilt umso mehr, wenn Ihr Arbeitgeber Ihnen in dem Kündigungsschreiben keinen Grund für die Entlassung nennt. Eine Kündigung ohne Angabe von Gründen ist durchaus üblich.
Wir erklären, welche Rechte Sie nun haben.

Kündigung von unkündbaren Arbeitnehmern – möglich?

Wirklich unkündbar ist praktisch kein Arbeitnehmer – auch wenn es in manchem Tarifvertrag so klingen mag. Trotzdem können unkündbare Arbeitnehmer nur schwer entlassen werden. Was „unkündbare“ Arbeitnehmer bei einer Kündigung tun sollten, erklärt dieser Beitrag.

Schutzschirmverfahren: Kündigung kann angegriffen werden

Kriselnde Arbeitgeber können vor der Insolvenz ein Schutzschirmverfahren einleiten. Dabei kommt es oft zu Kündigungen. Was bei Kündigungen im Schutzschirmverfahren zu beachten ist und aus welchen Gründen diese angreifbar sein können, erklärt dieser Beitrag.

Ist eine Austauschkündigung unzulässig?

Ein Arbeitgeber darf einen Mitarbeiter nicht einfach durch einen neuen Arbeitnehmer ersetzen. Denn eine sog. Austauschkündigung ist meistens unzulässig.

Wir erklären, was eine Austauschkündigung ist, warum sie oft unzulässig ist und was Sie sonst zu diesem Thema wissen müssen.

Abfindung für ältere Arbeitnehmer – stapeln Sie nicht zu tief!

Eine Abfindung für ältere Arbeitnehmer fällt oft höher aus. Wir erklären Ihnen, was Arbeitnehmer über 50 zur Abfindung wissen müssen.

Aufhebungsvertrag betriebsbedingt – eine gute Wahl?

Wenn Ihrem Arbeitgeber die Aufträge oder der Umsatz wegbrechen, baut er oft Stellen ab. In diesem Fall kommt klassischerweise die Kündigung in Betracht. Alternativ bieten viele Arbeitgeber einen Aufhebungsvertrag aus betrieblichen Gründen an.

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, was Sie beim betriebsbedingten Aufhebungsvertrag beachten müssen.

Kündigungsschutzklage trotz Sozialplan? Wann sich die Klage lohnt

Ihr Arbeitgeber hat Ihnen eine Kündigung ausgesprochen und bietet nun im Sozialplan eine Abfindung an? Es kann durchaus sein, dass Sie eine höhere Abfindung erzielen oder sogar Ihren Arbeitsplatz retten können.