Betriebsübergang: Kündigung erst nach einem Jahr?

Wird das Unternehmen verkauft, stehen oft Arbeitsplätze auf dem Spiel. Viele Arbeitnehmer glauben allerdings, dass sie nach einem Betriebsübergang ein Jahr lang vor Kündigungen geschützt sind. Doch trifft das zu? Wir erklären die Rechtslage nach einem Betriebsübergang.

Kündigung von unkündbaren Arbeitnehmern – möglich?

Wirklich unkündbar ist praktisch kein Arbeitnehmer – auch wenn es in manchem Tarifvertrag so klingen mag. Trotzdem können unkündbare Arbeitnehmer nur schwer entlassen werden. Was „unkündbare“ Arbeitnehmer bei einer Kündigung tun sollten, erklärt dieser Beitrag.

Schutzschirmverfahren: Kündigung kann angegriffen werden

Kriselnde Arbeitgeber können vor der Insolvenz ein Schutzschirmverfahren einleiten. Dabei kommt es oft zu Kündigungen. Was bei Kündigungen im Schutzschirmverfahren zu beachten ist und aus welchen Gründen diese angreifbar sein können, erklärt dieser Beitrag.

Ist eine Austauschkündigung unzulässig?

Ein Arbeitgeber darf einen Mitarbeiter nicht einfach durch einen neuen Arbeitnehmer ersetzen. Denn eine sog. Austauschkündigung ist meistens unzulässig.

Wir erklären, was eine Austauschkündigung ist, warum sie oft unzulässig ist und was Sie sonst zu diesem Thema wissen müssen.

Betriebsbedingte Kündigung schwerbehinderter Arbeitnehmer abwehren

Schwerbehinderte Arbeitnehmer sind vor betriebsbedingten Kündigungen stark geschützt. Ihr Arbeitsplatz lässt sich oft retten – oder sie erhalten eine hohe Abfindung.

Kündigung aus wirtschaftlichen Gründen erfolgreich abwehren

Gerät Ihr Arbeitgeber in wirtschaftliche Schwierigkeiten, wird er Ihnen eventuell kündigen. Juristen sprechen von einer betriebsbedingten Kündigung.

Hier erfahren Sie, warum Sie sich gegen diese Kündigung aus wirtschaftlichen Gründen wehren sollten. Außerdem finden Sie in diesem Beitrag zahlreiche Tipps, die wichtig für Sie sind.

Wie lang sind die Kündigungsfristen nach betriebsbedingter Kündigung?

Ist der Arbeitsvertrag betriebsbedingt gekündigt, endet er meist nicht von einem Tag auf den anderen. Es läuft erst die Kündigungsfrist aus. Wie lang sie ist, erfahren Sie hier.

Aufhebungsvertrag, Turboklausel & Sprinterklausel: Vor- und Nachteile

Viele Arbeitnehmer sind sich unsicher, ob sie einen Aufhebungsvertrag unterschreiben sollen. Welche Vor- und Nachteile sich aus einem Aufhebungsvertrag ergeben, erfahren Sie hier. Sie erhalten insbesondere Informationen zur sog. Turboklausel bzw. Sprinterklausel.